Sonntag, Dezember 15, 2019

1001 Nacht trifft Pink Floyd

(Bauch - ) Tanz (Sha'waza) mit Livemusik von Jürgen Sturm & Mary Jane

"1001 Nacht trifft Pink Floyd" bedeutet: die im Raum Böblingen beheimatete Bauch - Tänzerin "Sha'waza" tanzt zu Songs der Kultgruppe Pink Floyd, die von dem Tübinger / Ammerbucher Musiker Jürgen Sturm auf der akustischen Gitarre gespielt werden, wobei ihn seine Partnerin Mary Jane am Cajon perkussiv unterstützt.

"Sha'waza", die mit ihren Tanzkünsten bereits mehrere Preise gewonnen hat, interpretiert bei dieser außergewöhnlichen Veranstaltung mit wechselnden Kostümen und einer ausgefeilten Choreographie die von Jürgen Sturm & Mary Jane präsentierten Pink Floyd - Klassiker. Die Musiker greifen dabei auch auf Alben der Anfangsjahre der Band mit Syd Barrett zurück, wie z.B. "Arnold Layne" aus "The piper at the gates of dawn" oder "A saucerful of secrets", aber der Schwerpunkt der Songs liegt natürlich auf Alben wie "Atom heart mother", "The dark side of the moon", "The wall", "Wish you were here", "Division bell" und sogar "The endless river" aus dem Jahr 2014. Jürgen Sturm, der durch die Soloauftritte von David Gilmour zu dieser Performance ermutigt wurde, "verfeinert" den Sound seiner akustischen Gitarre immer wieder gezielt mit Effekten, um so selbst Hits wie "Shine on you crazy diamond", "Brain damage", "Eclipse", "High hopes" oder sogar das von 26 Minuten auf 7 Minuten verkürzte "Echoes" zu interpretieren.

"1001 Nacht trifft Pink Floyd" - ein Tanz - Konzert und musikalisches Erlebnis der besonderen Art, das es in dieser Form noch nicht gibt!

 

Alle Termine

Video "Wir sind die SG Reutligen"